ما يفعلُ من رأى الرُّؤيا أو الحُلْمَ

Wenn man einen schlechten Traum hatte

 

”يَنْفُثُ عن يسارِهِ“ (ثلاثاً).

”يستعيذُ بالله من الشَّيطانِ ومن شَرِّ ما رأى“ (ثلاثَ مرَّاتٍ).

”لا يُحَدِّثْ بها أحداً“.

”يَتَحوَّلُ عن جَنْبِهِ الذي كانَ عليهِ“.

”يَقُومُ يُصَلِّي إن أرادَ ذلكَ“.

 

 

Man spuckt auf seine linke Seite (symbolisch). (dreimal)

 Man sucht Zuflucht bei Allah vor dem Satan und dem Übel dessen, was man sah. (dreimal)

Man erzählt niemandem davon.

Man dreht sich von der Seite weg, auf der man gelegen hat.

Man steht auf und betet, wenn man möchte.